DSTDG-Mitglied werden!

Facebook

Twitter

Wikipedia

Beiträge

 

RĂśCKBLICK:
INTERDISZIPLINĂ„RES NETWORKING FĂśR DIE MILLENNIALS
am 07. Juni 2018, 13.30-19 Uhr, in Bochum (inkl. Teilnahme an der Eröffnung zum STI-Kongress 2018)

Das Symposium "Interdisziplinäres Networking für die Millennials" fand erstmalig im Rahmen des STI-Kongresses 2018 in Bochum statt.
Veranstaltungsort:
Gastronomie im Stadtpark, Bochum

Den Programmflyer zu dem Symposium finden Sie hier.
Die Abstracts zu den einzelnen Vorträgen (ab Seite 82) finden Sie hier.
Zum Abstractband der JDDG geht es hier.

 

millennials_070618 

 

Zertifizierung:

- Deutsche AIDS-Gesellschaft e.V.

- Ă„rztekammer Westfalen-Lippe: 4 Punkte, Kategorie A

 

interdisziplinres networking fr die millennials_web_190318_ausschnitt

 

 

Die Themen:

Sind Dating-Apps ein Risikofaktor fĂĽr STI?
Safer Sex in jugendlichen Beziehungen
Emanzipation oder traditionelles Frauenbild beim Sex?

 

Das Symposium richtete sich an junge Interessierte aus den Bereichen:
Medizin, Sozialpädagogik
sowie Sozialwissenschaften, Psychotherapie,
Psychologie, Geburtshilfe, Pflege u.a.

 

 


63. Deutscher STI-Kongress 2018: 06.-09.06.2018, Bochum
STI auf der Spur - vorbeugen, erkennen, behandeln

Den Programmflyer finden Sie hier.
Das Programmheft finden Sie hier.
Zum Abstractband geht es hier.
Zum Abstractband der JDDG geht es hier.
Die freigegebenen Vorträge finden Sie in Kürze in der Mediathek unter https://www.dstig.de/mediathek.html.
Kongress-Website: www.sti-kongress2018.de.

kongressabschluss_2018_1

Der 63. Deutscher STI-Kongress 2018 - Die Kongresspräsidenten PD Dr. Petra 
Spornraft-Ragaller und PD Dr. Thomas Meyer blicken zum Abschluss des
Kongresses in die Zukunft - fest steht: Es gibt noch viel zu tun! 

 


brockmeyer_2018

 Prof. Dr. Norbert H. Brockmeyer, Präsident der
Deutschen STI-Gesellschaft, bei seiner Abschlussrede
am Ende des letzten Kongresstages. 


SPECIALS:
- Interdisziplinäres Networking für die Millennials

  Weitere Informationen zu diesem Symposium finden Sie hier.

- Leopoldina-Symposium zum Thema "Danger Theory bei Infektionen und EntzĂĽndungen"
   Weitere Informationen zu diesem Symposium finden Sie hier.

Zertifiziert mit 16 iCME Punkten der Kategorie C durch die Akademie fĂĽr Infektionsmedizin
Zertifiziert von der Deutschen AIDS-Gesellschaft e.V.

Kongresspräsident_innen:
PD Dr. Petra Spornraft-Ragaller & PD Dr. Thomas Meyer

THEMEN:

I.       Epidemiologie: Fakten und Trends
II.     Therapieren, aber wie? (HIV, HCV und andere STI)
III.    Alles im Wandel - Rahmenbedingungen und Angebote fĂĽr MEnschen in der Sexarbeit im Jahr Eins des ProstSchG
IV.     Sexualitöt, Kognition und Moral in der Asoleszenz
V.      Sexuelle Welten: MSM/Queer/ Trans
VI.     Männer- und Frauengesundheit: DarĂĽber reden und behandeln können
VII.   PrEP, Prävention, Fast Track Cities
VIII.  Männer- und Frauengesundheit II: DarĂĽber reden und behandeln können
IX.     STI-Diagnostik: alte Pfade - neue Wege
X.      STI-Quiz - gewusst wie
XI.    ADI-TD-Symposium: Nicht-venerische, sexuell-relevante Hauterkrankungen
XII    Sexualität und Migration
XIII. Sexualität und digitale Medien
XIII. STI - Hot News

WORKSHOPS
Aug in Aug mit den Erregern • Let's Talk about Sex • STI-Update • Praxiskurs Proktologie • "Muss mein Partner/ meine Partnerin auch was nehmen?" Kommunikation bei STI mit Blick auf Sexualitär und Beziehung • Alles fit im Schritt!? Online-Umfrage zu Beratungs-, Untersuchungs- und Testangeboten zu HIV und anderen STI bei Schwulen und anderen MSM • Diagnostik und Therapie für Einsteiger • Drogen und Chemsex

CALL FOR ABSTRACTS
Möchten Sie mit uns Ihre Forschungsergebnisse diskutieren?
Die Einreichefrist wurde auf den 02. Mai 2018 verlängert!

DETLEF-PETZOLDT-PREIS
Die DSTIG verleiht den Detlef Petzoldt-Preis 2018 fĂĽr herausragende wissenschaftliche Publikationen zu allen Themen um Sexuelle Gesundheit
Senden Sie uns Ihre Bewerbung bis zum 15. April 2018!

VERANSTALTUNGSORT
Gastronomie im Stadtpark, KlinikstraĂźe 41-43, 44791 Bochum

http://www.stadtpark-gastronomie.de/

Weitere Informationen zum STI-Kongress 2018 erhalten Sie unter www.sti-kongress2018.de.


 

RĂśCKBLICK

STI-Kongress 2016: 06.-09.07.2016, Rotes Rathaus Berlin

SEXUELLE LEBENSWELTEN - WEGE DER PRĂ„VENTION 

 

Kongress-Nachlese:

Das komplette Programmheft finden Sie HIER
Den Abstract-Band finden Sie HIER

Die Abstracts zu dem Kongress wurden zudem im Journal der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft (JDDG) veröffentlicht. Zu dem Journal geht es HIER.

Die Vorträge zum STI-Kongress finden Sie in unserer Mediathek HIER.


 

Detlef Petzoldt Preis:

Die DSTIG hat im Rahmen des STI-Kongresses 2016 erneut den Detlef Petzoldt-Preis für herausragende wissenschaftliche Publikationen verliehen. Die Preisträger in diesem Jahr sind Dr. Klaus Jansen und Claudia Santos-Hövener für Ihre Arbeiten "High Prevalence and High Incidence of Coinfection with Hepatitis B, Hepatitis C, and Syphilis and Low Rate of Effective Vaccination against Hepatitis B in HIV Positive Men Who Have Sex with Men with Known Date of HIV Seroconversion in Germany" und "Determinants of HIV, viral hepatitis and STI prevention needs among African migrants in Germany; a cross-sectional survey on knowledge, attitudes, behaviors and practices".

 

DSTIG-Ehrenmitgliedschaft

Frau Dr. Viktória Varkonyi (Foto 2.v.l.) wurde im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung die Ehrenmitgliedschaft der DSTIG als Anerkennung für seine langjährigen Verdienste für die Gesellschaft verliehen.

 

Prof. Dr. Norbert H. Brockmeyer, Dr. ViktĂłria Varkonyi, Prof. Dr. Detlef Petzoldt,

Dr. Petra Spornraft-Ragaller und Dr. Heiko Jessen

 

Impressionen:

Das Berliner Rathaus

 

Die Kongresspräsidenten: Dr. Heiko Jessen
und Dr. Petra Spornraft-Ragaller

 

Zertifizierung:

- Akademie fĂĽr Infektionsmedizin e.V. (20 iCME Punkten in der Kategorie "Weitere Fortbildungen")

- Deutsche AIDS-Gesellschaft e.V. (DAIG)

- Ă„rztekammer Berlin:

7.7.2016: 6 Punkte, Kategorie B

8.7.2016: 6 Punkte, Kategorie B

9.7.2016: 3 Punkte, Kategorie B

WS 1 und 2: 3 Punkte, Kategorie C

WS 3: 3 Punkte, Kategorie C

WS 4: 3 Punkte, Kategorie C

WS 5: 3 Punkte, Kategorie C

WS 6 (Teil 1 + Teil 2): 10 Punkte, Kategorie C

WS 7: 3 Punkte, Kategorie C

 

RĂĽckblick: Veranstaltung 2014:

Einen RĂĽckblick zum STI-Kongress 2014 finden Sie HIER 

HIER finden Sie die Vorträge zum STI-Kongress 2014!

HIER finden Sie die Ăśbersicht zu den Postern des STI-Kongresses 2014!


DSTIG Special 2017: Forschung zur Sexarbeit & STI-Forschung

3. Fachtag "Sexuelle Gesundheit": Forschung zur Sexarbeit & STI-Forschung

 

Am Fr. 24. & Sa. 25. November 2017 fand in Köln der 3. Fachtag zur Sexarbeit und zur STI-Forschung statt. Die zweitägige Veranstaltung wurde von den DSTIG-Sektionen "Sexuelle Gesundheit" und "STI-Forschung" organisiert und richtete sich an interessierte Zuhörer_innen unterschiedlichster Fachrichtungen: Soziologie, Sozialwissenschaft, Sexualwissenschaft, Pädagogik, Medizin, Biologie, u.v.m.

 

hand Die Vorträge zu dem Fachtag finden in der Mediathek HIER.
hand Den Flyer zu der Veranstaltung können Sie hier herunterladen.

hand Das Programmheft mit den einzelnen Abstracts zu den Beiträgen können Sie hier einsehen.

 

gssg-by-sonnenberg_dsc5855_1

Die wissenschaftlichen Leiter und Das Planungsteam des 3. DSTIG Fachtages "Sexuelle Gesundheit"
(v.l.n.r.: Prof. Dr. Norbert H. Brockmeyer, Harriet Langanke, Prof. Dr. Mario Fabri, Dr. Dagmar Heuer, Dr. Kamran Ghoreschi)

 

gssg-by-frank-sonnenberg_dsc5638_1

 

 gssg-by-frank-sonnenberg_dsc5521_1

Ort

logo bhk

BĂĽrgerhaus Kalk

Kalk-Mülheimer Str. 58, 51103 Köln

www.buergerhauskalk.de

 

Themen

 

Sexarbeit:
- Versorgung und aktuelle Herausforderungen

- STI-Prävention für Männer in der Sexarbeit

- Sexarbeit unf Regulierung

STI-Forschung:

- Bakterielle STI

- Neue Modelle in der STI-Forschung

- Virale STI

 

Wie in der Jahren zuvor wurden erneut Knowledge Cafes zu aktuellen Themen durchgefĂĽhrt.

 


 

RĂĽckblick: Veranstaltung 2015

Am Fr. 13. & Sa. 14. November 2015 fand in Köln der Fachtag zur Sexarbeit und zur STI-Forschung statt.  Weitere Informationen auf dem Programmflyer.

hand HIER finden Sie die ausfĂĽhrliche Dokumentation der Tagung

hand HIER finden Sie das Programmheft zur Tagung (PDF)

hand HIER finden Sie die Vorträge zu dem Fachtag

 

RĂĽckblick: Veranstaltung 2013

Am Fr. 8. & Sa. 9. November 2013 fand in Köln der Fachtag zur Sexarbeit und zur STI-Forschung statt.  Weitere Informationen auf dem Programmflyer.

hand HIER finden Sie die ausfĂĽhrliche Dokumentation der Tagung

hand HIER finden Sie das Programmheft zur Tagung (PDF)

hand HIER finden Sie den Programmflyer (PDF)

DSTIG Special 2015: Forschung zur Sexarbeit & STI-Forschung

RĂĽckblick: 2. Fachtag "Sexuelle Gesundheit": Forschung zur Sexarbeit & STI-Forschung

fachtag2015_vorankuendigung

 

Am Fr. 13. & Sa. 14. November 2015 fand in Köln der Fachtag zur Sexarbeit und zur STI-Forschung statt. Die zweitägige Veranstaltung wurde von den DSTIG-Sektionen "Sexuelle Gesundheit" und "STI-Forschung" organisiert und richtete sich an interessierte ZuhörerInnen unterschiedlichster Fachrichtungen: Soziologie, Sozialwissenschaft, Sexualwissenschaft, Pädagogik, Medizin, Biologie, u.v.m.

hand Die Vorträge zu dem Fachtag finden in der Mediathek HIER.

hand  Hier finden Sie das ausfĂĽhrliche Programm als PDF!

hand Die Die Dokumentation zu dem Fachtag finden Sie HIER.

 

Zertifizierung 

  • Ă„rztekammer Nordrhein (9 Fortbildungspunkte)

  • akademie fĂĽr infektionsmedizin e.V. (14 iCME Punkte in der Kategorie "Weitere Fortbildungen")

  • Deutsche AIDS-Gesellschaft e.V. (DAIG)


Themen

Programmteil Sexarbeit

  • Gesetze und ihre Folgen fĂĽr die Sexarbeit
  • Sexualwissenschaft: Welche Fragen stellen sich in Bezug auf Sexarbeit?
  • Migration: Problemfelder und Best-Practice-Modelle
  • Versorgunsforschung: Gesundheitssysteme und Sexarbeit: Wie passen die Strukturen zusammen?

Programmteil STI-Forschung

  • STI-Epidemiologie,- Diagnostik und -Therapie in Zeiten der Resistenzproblematik
  • Chlamydien
  • Mykoplasmen
  • Gonorrhoe
  • HPV und Impfung

 

fachtag_dstig_2015

Der 2. Fachtag "Sexuelle Gesundheit" war gut besucht.

 

 fachtag_15_langanke_fabri_brockmeyer

Die wissenschaftliche Leitung: Harriet Langanke, Köln, Mario Fabri, Köln zusammen mit Prof.
Dr. Norbert H. Brockmeyer (r.), Präsident der Deutschen STI-Gesellschaft

 

 

 

 

 

 

RĂĽckblick: Veranstaltung 2013

Am Fr. 8. & Sa. 9. November 2013 fand in Köln der Fachtag zur Sexarbeit und zur STI-Forschung statt.  Weitere Informationen auf dem Programmflyer.

hand  HIER finden Sie die ausfĂĽhrliche Dokumentation der Tagung

hand  HIER finden Sie das Programmheft zur Tagung (PDF

hand  HIER finden Sie den Programmflyer (PDF)