Innovationspreis „sexuelle Gesundheit“ für Studierende und junge Forschende – Deutsche STI-Gesellschaft vergibt neuen Preis für Arbeiten auf dem Gebiet der sexuellen Gesundheit

Die DSTIG lobt erstmals den Innovationspreis „Sexuelle Gesundheit in Deutschland“ aus. Studierende und junge Mitarbeitende aus dem Gesundheitsbereich (Public Health) sind eingeladen, sich um den neuen Preis zu bewerben. Mit ihrem Innovationspreis „Sexuelle Gesundheit in Deutschland“ zeichnet die DSTIG innovative Forschungs- und Projektideen sowie exzellente Forschungsarbeiten im Bereich sexuelle Gesundheit aus. Bewerben können sich Studierende und junge Mitarbeitende aus dem Gesundheitsbereich (Public Health). Der Preis ist mit 2.000 Euro dotiert. Zusätzlich zum Preisgeld werden der ausgezeichneten Person die Reisekosten zum nächsten DSTIG-Kongress erlassen und ein Jahr freie Mitgliedschaft angeboten. Zur Teilnahme berechtigt sind Studierende und junge Mitarbeitende aus dem Gesundheitsbereich (Public Health), die im Bereich sexuelle Gesundheit tätig sind. Eine Bewerbung ist vor Abschluss des 35. Lebensjahrs möglich. Die einzureichende Forschungs- oder Projektidee sollte nicht älter als zwölf Monate sein. Bewerbungsschluss ist der 30. Juni 2024.

Den gesamten Beitrag sowie die Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar